Abnehmen Apps – was es dir bringt

Abnehmen Apps – was es dir bringt

Abnehmen ist ein beliebter Neujahrsvorsatz. Es gibt zahlreiche Methoden, um schlanker und fitter zu werden. Abnehm-Apps sind eine geeignete Methode, die zum Traumkörper führen kann. Abnehm-Apps erfreuen sich bei vielen Menschen großer Beliebtheit. Sie helfen dabei, das Traumgewicht zu erreichen. Die praktischen Apps zählen Kalorien und ermöglichen es, ein Ernährungstagebuch zu führen. Ferner stellen die Apps einen Fitnesscoach und Diätplan zur Verfügung. Es gibt viele Abnehm-Apps, die man auf sein Smartphone installieren kann. Im Folgenden werden drei bekannte Apps zum Abnehmen und deren Vorteile vorgestellt.

Noom

Noom ist eine beliebte Abnehm-App aus den USA. Sie ist eine Kombination aus Ernährungsberater, Personal Trainer und Gesundheitscoach. Am Anfang muss man seine Größe, Gewicht, Ziele und Lifestyle angeben. Daraufhin erstellt die App einen personalisierten Ernährungs- und Trainingsplan für 16 Wochen. Dabei entwickeln Trainer, Coaches und Berater den Plan mit Noom. Wenn man den Plan erhalten hat, trackt man seine tägliche Bewegung und gibt an, was man am Tag gegessen hat. Bei der Dokumentation können die Lebensmittel in der Noom Datenbank gesucht werden oder man scannt den Barcode. Die App teilt mit, wie viele Kalorien die Lebensmittel haben und zieht die aufgenommenen Kalorien von dem täglichen Kalorienkonto ab. Die App erkennt Verhaltensänderungen bei der Ernährung und Aktivität und berücksichtigt diese. Noom schickt Essensvorschläge und bewertet auf einer Skala, wie gesund oder ungesund die Speisen sind. Der Vorteil der App ist die große Datenbank und Ernährungspläne durch Coaches und Trainer. Der Nachteil ist, dass die Pro-Version kostenpflichtig ist.

Lifesum und Yazio

Lifesum ist eine Abnehm-App, welche aus einem Diät-Planer, Kalorienzähler und vielen Rezepten besteht. Bei der App Entwicklung wurden individuelle Ziele und Bedürfnisse berücksichtigt. Die App bietet einen Test, der einem den perfekten Plan aussucht. Man gibt sein Lieblingsessen, seine Prioritäten und ob man selbst kocht an. Danach werden die Antworten ausgewertet und die App schlägt einen individuellen Diätplan sowie unterschiedliche Rezepte vor. Darüber hinaus werden die Workouts erfasst. Nach Wunsch lassen sie sich mit Google Fit verbinden, sodass die Lifesum App automatisch auf die Fitnessdaten zugreifen kann. Als Premium-Mitglied kan man Fitness-Apps oder Armbänder wie Fitbit mit der Abnehm-App synchronisieren. Die App überzeugt durch das ansprechende Design und deren Funktionen. Yazio ist eine Abnehm-App, die beim Kalorienzählen und Abnehmen hilft. Man hat Zugriff auf ein Ernährungstagebuch, um das Körpergewicht zu verbessern und zu kontrollieren. Außerdem werden die ausgeübten Aktivitäten festgehalten. Jeden Tag wird die aufgenommene Nahrung und Aktivitäten eingetragen. So behält man die Kalorienaufnahme im Blick. Bei Yazio findet man eine Kalorientabelle, die aus mehr als einer Million Lebensmittel besteht. Interessant sind die verschiedenen Herausforderungen. Es gibt Challeges, wo man auf Alkohol, Kaffee oder Zucker verzichtet. Ferner erhält man ein Gratis-Rezept des Tages mit gesunden Gerichten. Die kostenpflichtige App-Version bietet noch mehr leckere Rezepte.

admin

Related Posts

Mit CBD in den Schlaf – Mythos oder Fakt?

Mit CBD in den Schlaf – Mythos oder Fakt?

Migräne: Einfache Schritte, um den Schmerz zu lindern

Migräne: Einfache Schritte, um den Schmerz zu lindern

Das neue Superfood: Vitalpilze

Das neue Superfood: Vitalpilze

Treppenlifte für mehr Mobilität im eigenen Zuhause

Treppenlifte für mehr Mobilität im eigenen Zuhause