Einfach gesund leben: Gemüse selbst anbauen!

Einfach gesund leben: Gemüse selbst anbauen!

Es gibt nichts Besseres, als sein Gemüse im Garten selbst anzupflanzen. Mit dem Gewächshaus kaufen bei Gartenfachmarkt24.de wird begonnen. Tomaten wachsen und gedeihen am besten im eigenen Gewächshaus. Schritt für Schritt werden die Obst- und Gemüsesorten jahreszeitgerecht angebaut. Selbst Anfänger finden sich sehr schnell zurecht und werden ihre Freude daran haben, schon nach Wochen ihr eigenes Gemüse in der Küche zubereiten zu können.

Robuste Gemüsesorten leicht anbauen

Es ist sinnvoll, dass robuste Gemüsesorten im Garten angebaut werden. Zudem sollte sich mit dem Anbauen gleichzeitig darüber informiert werden, wie Schädlinge ferngehalten werden können. Es gibt etliche Tricks und Kniffe, welche aus Büchern über das heimische Gärtnern oder dem Internet herausgefischt werden können. Auf der Saargutpackung gibt es zudem wertvolle Verpackungshinweise, welche berücksichtigt werden sollten.

Die Auswahl der Gemüsesorten sollten den heimischen klimatischen Verhältnissen angepasst werden. Es gibt Regionen in Deutschland, welche besonders von der Sonne verwöhnt sind. Ein Gewächshaus hilft dabei, entsprechend auszugleichen, falls es regional notwendig ist. Beim Gewächshaus kaufen sollte darauf geachtet werden, dass es den persönlichen Bedürfnissen im Garten genügt. So sollte vor der Entscheidung genau ausgemessen werden, wie groß das Gewächshaus ausfallen darf.

Gewächshaus kaufen

Die Gemüsesorten für Anfänger

Rom wurde nicht an einem Tag erbaut. Nicht anders verhält es sich mit dem Anbau von Gemüse für Anfänger. Um auf Nummer sicher zu gehen, sollte erst mit denjenigen Sorgen begonnen werden, welche sich im Anbau als besonders dankbar erweisen. Hierzu gehören Feldsalate, Pflücksalate sowie der Rucola, Radieschen, Möhren sowie Kohlrabi. Kartoffeln, Kürbis, Zwiebeln sowie Spinat und weitere Sorten wie Mangold.

Die richtige Wahl des Standorts entscheidet über das Gedeihen. Optimal ist eine Nord-Süd-Ausrichtung, welche mehr Sonne zulässt. Das Beet sollte windgeschützt und trotzdem Luft. Innerhalb eines größeren Gemüsegartens sollte ein breiter Weg von 80 bis 100 Zentimetern bedacht werden. So findet eine Schubkarre noch ihren Weg. Zwischen den Beeten selbst sollte ein Abstand von 25 bis 30 Zentimetern bestehen.

Wer mehrere Gemüsesorten im Garten anbauen möchte, sollte sich unbedingt für eine Mischkultur entscheiden. Es ist wichtig, dass die passenden Pflanzen im Bett miteinander kombiniert werden. Bei einer richtigen Kombination der Gemüsesorten wachsen die Pflanzen gesund und gedeihen optimal. Beispielsweise gedeihen Rote Beete gut mit Zwiebeln. Die Pflanzen sollten somit verschiedenen Pflanzenfamilien angehören. Ansonsten tritt der Fall ein, dass dem Boden wertvolle Nährstoffe entzogen werden. Es ist zu vermeiden, dass Karotten neben Petersilie angebaut wird. Zucchini und Rote Beete wiederum vertragen sich. Im Idealfall sollten zwischen die Beete Kräuter wie Minze, Thymian oder Rosmarin angebaut werden. Durch die ätherischen Öle werden Schädlinge vertrieben.

Bildnachweis: NDABCREATIVITY/Adobe stock

Gesundheits-Portal

Related Posts

Die wichtigsten Tipps für den erfolgreichen Bau eines Pools!

Die wichtigsten Tipps für den erfolgreichen Bau eines Pools!

Aufgeräumt und sauber: So bringen Sie Ihr Auto wieder zum Strahlen!

Aufgeräumt und sauber: So bringen Sie Ihr Auto wieder zum Strahlen!

Der Umzug in ein besseres Leben

Der Umzug in ein besseres Leben

Infrarotwärme – Gut für die Gesundheit?

Infrarotwärme – Gut für die Gesundheit?