Gesund kochen für ein langes Leben

Gesund kochen für ein langes Leben

Ein ewig langes Leben in einem jugendlichen Körper ist niemandem von uns beschieden. Doch es ist möglich, durch gesundes Kochen und eine ausgewogene Ernährung das Leben zu verlängern. Hier gibt es ein paar Tipps für eine gesunde Ernährungsweise.

Abwechslung und frische Zutaten

Der Spaß beim Kochen kommt nicht nur dann zustande, wenn das eigene Leibgericht gekocht wird. Egal ob Kürbissuppe, Obstsalat oder Griechischer Salat – kein Gericht sollte täglich eingenommen werden. Das Zauberwort heißt Abwechslung, denn nur so ist eine ausgewogene Ernährung möglich. Nur durch die Kombination verschiedenster Lebensmittel ist es möglich, dem Körper die benötigen Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente zuzuführen.

Dabei ist es essentiell, auf frische Lebensmittel zu setzen. Weg mit den Fertigprodukten, denn aufgrund der Lagerung und Zusatzstoffe haben diese bereits einen Teil der wichtigen Nährstoffe verloren. Nährstoffreiche Hülsenfrüchte, Nüsse, Gemüse, Obst und Vollkornprodukte sind höchst gesund für Geist und Körper.

Damastmesser kaufen

Hochwertige Lebensmittel und eine gute Küchenausrüstung

Mehr Freude beim Kochen kommt auch mit einer guten Küchenausstattung auf. Warum also nicht ein neues Damastmesser kaufen? So investiert man mehr Gedanken und Zeit in eine ausgewogene Ernährung. Die Zutaten sollten nicht nur frisch, sondern auch hochwertig sein. Bei allen erdenklichen Zutaten gibt es sehr große Unterschiede in der Qualität.

Saisonale Produkte aus biologischem Anbau enthalten naturgemäß weniger Schadstoffe und gleichzeitig wird auch das Regionalbewusstsein gefördert. Des Weiteren lässt sich so einfacher nachvollziehen, was mit den Lebensmitteln bisher überhaupt passiert ist? Die Lieferkette von einer Tomate aus China ist lang und schwer rückverfolgbar.

Gesunde Vorräte und Snacks

Uns allen passiert es mal, dass Heißhunger aufkommt. Dann sind die Tafelschokolade oder auch die Erdnuss-Chips sofort weggefuttert. Wir greifen zum nächsten Nahrungsmittel, alles andere spielt keine Rolle. Aus diesem Grund ist es sinnvoll, sich gesunde Vorräte anzulegen.

Naturreis oder auch gefrorener Spinat sind deutlich gesünder als eine Tafel weißer Schokolade. Mit den richtigen Vorräten kann auch innerhalb weniger Minuten ein gesundes und leckeres Essen auf den Teller gezaubert werden. Folgende Vorräte sind dabei zu empfehlen:
-Gemüse oder Obst aus der Saison
-Tiefkühlgemüse
-Nüsse
-Naturreis oder Vollkornnudeln
-Haferflocken
-Hülsenfrüchte
-gefrorene Beeren

Auch leckere Snacks können aus gesunden Lebensmitteln gemacht werden. Schon mal Chips aus Wirsing oder Grünkohl probiert?

Was sind gute Fette?

Unser Körper benötigt ab und zu auch Fette. Doch wann ist Fett eigentlich gesund und wann nicht? Frittierte Fertigprodukte wie zum Beispiel Chips sollten besser von der Speisekarte gelöscht werden, anders sieht es bei Avocados oder Erdnüssen aus. Diese enthalten ungesättigte Fettsäuren.

Die gesättigten Fettsäuren sollten nur etwa 10% des täglichen Energiehaushalts ausmachen.

Bildnachweis: Konstantin Yuganov/Adobe Stock

Japanische Messer

Gesundheits-Portal

Related Posts

Olivenöl und seine positiven Effekte auf unseren Körper!

Olivenöl und seine positiven Effekte auf unseren Körper!

Investieren Sie in Ihre Gesundheit – mit einem Pool

Investieren Sie in Ihre Gesundheit – mit einem Pool

So stärkt frische Meeresluft die Gesundheit

So stärkt frische Meeresluft die Gesundheit

Für einen gesunden und sicheren Schlaf – Inkontinenzunterlagen

Für einen gesunden und sicheren Schlaf – Inkontinenzunterlagen