Gesundheit – wie die Digitalisierung hilft

Gesundheit – wie die Digitalisierung hilft

Die Digitalisierung zum Thema Gesundheit – eine Innovation, die sich ausgezahlt hat!

Gesundheit digital

Heutzutage suchen viele Menschen online nach Hilfe und Problemlösungen zum Thema Gesundheit.
Im Internet findest du eine Vielzahl an Diagnosen, Hilfestellungen und Ratschlägen zu den verschiedensten Gesundheitsthemen wie beispielsweise Krankheiten, Diagnosen, Behandlungen oder auch Tipps zu gesünderem Leben.

Krankheitssymptome im Internet erforschen

Wenn du bestimmte Symptome vor, während oder nach einer Erkrankung feststellst, kannst du mittlerweile ein unglaubliches Ausmaß an Informationen dazu, im Internet finden.

Ärzte bieten ihren persönlichen Online-Support an, Gleichgesinnte diskutieren in Foren und tauschen hier ihre Erfahrungen aus und du kannst dir allgemeine Informationen zu jedem Krankheitsbild auf den unterschiedlichsten Seiten heraussuchen.

Du findest also online Unmengen an Informationsmaterial, Ratschlägen, Behandlungsmethoden und Hilfsmittel. Jedoch solltest du dich bei gröberen gesundheitlichen Problemen, trotzdem persönlich an einen Arzt wenden. Webseiten und Foren können dich natürlich weitgehend über alle Gesundheitsfragen aufklären und vermitteln dir ein großes allgemeines Wissen zum Thema Gesundheit und Krankheit. Jedoch ist es nie falsch, sich einem Arzt anzuvertrauen und eine weitere Meinung einzuholen.

Digitale Möglichkeiten und Erleichterungen

Es gibt viele Websites und Apps, die das tägliche Leben – im Bereich der Gesundheit – digital erleichtern.

Medikation
Ein Beispiel dafür ist die sogenannte e-Medikation, die alle Medikamente auf einen Blick liefert. Apotheken, öffentlichen Krankenhäuser sowie Kassenordinationen, steht dadurch viel Information zu allen geläufigen Medikamenten zur Verfügung.
Diverse Online-Ratgeber zu den Themen Gesundheit und Notfälle, kannst du heutzutage jederzeit in Anspruch nehmen. Darunter befinden sich zum Beispiel Krankengeld-Rechner und Beitragsrechner als auch Informationen zur Rezeptgebührenbefreiung, Versicherungszugehörigkeit, Kuren und Rehabilitationen sowie zu Kostenerstattungen.

Damit Kosten erstattet werden können, kannst du ganz einfach und bequem von zu Hause aus deine Rechnungen online übermitteln.

Die Notruf-App beispielsweise, alarmiert sofort die Rettung und sendet den genauen Unfallort. Sie sorgt also für schnelle Hilfe durch einen einfachen Knopfdruck.

Rauchfrei-Apps, Ernährungs-Apps oder Applikationen die dir immer und überall die nächstgelegensten Apotheken anzeigen, können sehr hilfreich sein.

Auch die e-card, welche den Versicherungsnachweis in Papierformat ersetzt hat, ist eine Vereinfachung für alle Beteiligten. Die Chipkarte, welche den Zugang zum e-card-System und allen damit verbundenen Anwendungen ermöglicht, weist unter anderem den Krankenversicherungsschutz nach und wird an alle versicherten Personen sowie deren Angehörigen ausgehändigt. Medizinische Daten werden darauf aber nicht gespeichert.

Die Digitalisierung bietet in der Gesundheit eine Vielzahl an Vorteilen und erleichtert den Alltag, indem diverse Abläufe schneller abgewickelt werden können. Außerdem kannst du jederzeit an gewünschte Informationen gelangen und hast immer Tipps zu einer gesünderen Lebensweise parat.

admin

Related Posts

Gesund leben – was bedeutet das?

Gesund leben – was bedeutet das?

Gesundheit – macht das Großstadtleben wirklich krank?

Gesundheit – macht das Großstadtleben wirklich krank?

Kopfsache – Mentale Gesundheit stärken

Kopfsache – Mentale Gesundheit stärken

Wie Du gesund durch alle 4 Jahreszeiten kommst

Wie Du gesund durch alle 4 Jahreszeiten kommst